Ahoch3 — Alter­na­ti­ve Geld­an­la­gen

Der klas­si­schen Finanz­be­ra­tung ste­hen unge­wis­se Zei­ten bevor. Nied­ri­ge Zin­sen und neue Tech­no­lo­gien machen auch ein Umden­ken in Finanz­fra­gen not­wen­dig. Wer­den Sie mit der Ahoch3 vom unmün­di­gen Spa­rer zum akti­ven Inves­tor.

Zie­le unse­rer gemein­sa­men Arbeit

Kri­sen­si­cher­heit

Alters­vor­sor­ge

Geld­an­la­ge

Ver­mö­gens­ab­si­che­rung

Ver­mö­gens­auf­bau

Pas­si­ves Ein­kom­men

vom unmün­di­gen Spa­rer zum akti­ven Inves­tor

Jahr­zehn­te Finan­zerfah­rung

Wir ver­tre­ten die klas­si­sche Ansicht, dass Wis­sen Macht ist und so bün­deln wir die Erfah­rung und das Know-how von Fach­leu­ten aus den unter­schied­li­chen Seg­men­ten. Ihr Vor­teil: Sie pro­fi­tie­ren an über 200 Jah­ren Berufs­er­fah­rung inner­halb der Ahoch3.

Umfas­sen­des Exper­ten­netz­werk

Um Ihnen eine exklu­si­ve und fun­dier­te Bera­tung bie­ten zu kön­nen, legen wir Wert auf eine hohe Exper­ti­se und Repu­ta­ti­on unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner. Frei nach dem Mot­to „Man muss nicht alles wis­sen, man muss nur wis­sen wo es steht“.

Per­sön­li­che Bera­tung

Selbst­ver­ständ­lich über­las­sen wir Ihnen den Bera­tungs­weg, der Ihnen am ange­nehms­ten ist und bie­ten Ihnen sowohl die klas­si­sche, per­sön­li­che Bera­tung, aber eben auch die Bera­tung über Video­te­le­fo­nie oder die gän­gi­gen Chat­pro­gram­me an.

Kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung

Damit Sie sich unver­bind­lich ein ers­tes Bild von uns, unse­ren Part­nern und unse­rer Dienst­leis­tung machen kön­nen, ist die Erst­be­ra­tung immer kos­ten­frei. In jedem Fall ist unser Bestre­ben, inner­halb unse­rer Bera­tungs­an­sät­ze die Kos­ten für Sie so gering wie mög­lich zu hal­ten.

Das sagen unse­re Kun­den:

Ich kann die Ahoch3 in jedem Fall wei­ter­emp­feh­len für Kapi­tal­an­le­ger, die eine lukra­ti­ve Alter­na­ti­ve zu Ban­ken und Ver­si­che­run­gen suchen, die den Kun­den zur Zeit kei­ne zufrie­den­stel­len­den Ren­di­ten mit ihren eige­nen Pro­duk­ten anbie­ten kön­nen.

Kundenstimmen: Dietmar Müller

Diet­mar M.

Ahoch3 – wenn man Know-How über Ban­ken und Ver­si­che­run­gen sucht… auch das fin­det man hier. Doch wie der Name schon andeu­tet, steht die­se Agen­tur für die Alter­na­ti­ven dazu. Know-How über neue Wege zum WOHLE der Men­schen.

Brit­ta Z.


Werk­zeu­ge und Lösun­gen

Insti­tu­tio­nel­le Invest­ments

Lie­ber gemein­sam mit, anstel­le bei einer Ver­si­che­rung oder Bank inves­tie­ren? Wir den­ken, das macht Sinn.
mehr lesenDie Ver­än­de­run­gen in der Finanz­welt erlau­ben heu­te immer mehr Zugän­ge zu Anla­gen, die in der Ver­gan­gen­heit nur den Groß­in­ves­to­ren mög­lich waren, aber meist wesent­lich ren­ta­bler sind.

Ven­ture Capi­tal /​​ Risi­ko­ka­pi­tal

Im Bereich Ven­ture Capi­tal gibt es vie­le Mög­lich­kei­ten wie z.B. vor­börs­li­che Betei­li­gun­gen, Start­Up Finan­zie­run­gen und vie­le mehr.
mehr lesenGera­de weil dies der Inves­ti­ti­ons­be­reich mit dem größ­ten Risi­ko, jedoch auch mit dem größ­ten Ertrags­po­ten­ti­al ist, ist in die­sem Bereich ein wirk­li­ches Exper­ten-Team erfor­der­lich, um die viel­schich­ti­gen Ein­fluss­fak­to­ren auf den Erfolg eines Pro­jek­tes abschät­zen zu kön­nen und die sprich­wört­li­che Spreu vom Wei­zen zu tren­nen.

Immo­­bi­­li­en- und Infra­­stru­k­­tur-Inves­t­­ments

Eben­so wie bei Akti­en und Edel­me­tal­len, han­delt es sich auch bei Immo­bi­li­en um ein Must-Have Invest­ment einer run­den Anla­ge Stra­te­gie.
mehr lesenJedoch ist, gera­de bei der aktu­el­len Lage des Zins- und Immo­bi­li­en­mark­tes, ein hohes Risi­ko für Klein­an­le­ger gege­ben. Denn soll­te im Lau­fe der oft Jahr­zehn­te lan­gen Lauf­zei­ten unvor­her­seh­ba­re Ent­wick­lun­gen gesche­hen, kön­nen teils exis­ten­zi­el­le Finan­zie­rungs­lü­cken anstatt der erhoff­ten Ren­di­te ent­ste­hen.

Akti­en­in­vest­ments

Akti­en sind Unter­neh­mens­an­tei­le, die an der Bör­se gehan­delt wer­den kön­nen und gehö­ren aus unse­rer Sicht in jede Anla­ge­stra­te­gie hin­ein.
mehr lesenEgal, ob pri­va­ter oder pro­fes­sio­nel­ler Anle­ger. Über die Haus­bank ist die Aus­wahl jedoch rela­tiv begrenzt. Ein deut­lich brei­te­res Spek­trum an Akti­en­an­la­gen bie­tet zwar das Pri­vat­ban­king der gro­ßen Ban­ken, aller­dings erst ab Anla­ge­sum­men von 500.000€ auf­wärts. Durch die Mög­lich­kei­ten des Ahoch3 Netz­wer­kes, erhal­tet Ihr die­se Mög­lich­kei­ten bereits ab einem ein­ma­li­gen 1.000€ Invest­ment oder monat­li­chen Invest­ments in Höhe von 25€ .

Edel­me­tal­le

Bekann­te Edel­me­tal­le sind sicher­lich Gold und Sil­ber, die bereits seit Jahr­hun­der­ten als Ver­mö­gens­an­la­ge genutzt wur­den.
mehr lesenGera­de in der heu­ti­gen Zeit, ins­be­son­de­re bei gro­ßen Anle­gern und Inves­to­ren, stel­len sie einen wich­ti­gen Teil in der Anla­ge­struk­tur dar. Übli­cher­wei­se wer­den Gold und Sil­ber, aber auch ande­re Edel­me­tal­le, an regu­lä­ren Markt­plät­zen wie z.B. bei Ban­ken oder Edel­me­tall­händ­lern erwor­ben.

Kryp­to­wäh­run­gen

Kryp­to­wäh­run­gen sind digi­ta­les Geld, wel­che Block­chain-Tech­no­lo­gie erzeugt und abge­si­chert sind.
mehr lesenAnders als regu­lä­re Wäh­run­gen, die Ban­ken und Staa­ten aus­ge­ben, sind die­se nicht infla­tio­nier­bar (nicht in belie­bi­ger Men­ge Her­stell­bar son­dern klar in Ihrer Anzahl Limi­tiert z.b. Bit­Coin, als die bekann­tes­te Kryp­to­wäh­rung, es kön­nen maxi­mal 21.000.000 Coins erzeugt wer­den). Genau wie regu­lä­re Geld­wer­te, kön­nen die­se digi­ta­len Wäh­run­gen zum bar­geld­lo­sen Zah­lungs­trans­fer genutzt wer­den.
Ahoch3 Oliver Monhof Finanzexperte Kontakt

Sie möch­ten mehr über uns erfah­ren?

Sie wis­sen even­tu­ell nicht, wie Sie mit bereits vor­han­de­nen Spar­ver­trä­gen umge­hen sol­len und wün­schen deren Beur­tei­lung? Sie möch­ten ger­ne die erfolg­rei­chen Stra­te­gien pro­fes­sio­nel­ler Anle­ger nut­zen, wis­sen aber nicht wie?

Wenn Sie wis­sen wol­len, ob eine Ver­än­de­rung Ihrer jet­zi­gen Anla­ge­stra­te­gie Sinn macht oder wis­sen wol­len, wie wir kon­kret arbei­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns ger­ne unver­bind­lich.

Menü